Einwilligung

Welche personenbezogenen Daten wir erfassen

Unter personenbezogenen Daten versteht man sämtliche Informationen über Sie, mit denen wir Sie identifizieren können, wie Ihr Name, Kontaktdaten, Bilder und Informationen über Ihren Zugriff auf unsere Website.

Konkret können wir die folgenden Arten von Daten erheben:

a. Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer;
b. Informationen über Ihre Nutzung unserer Website und/oder App;
c. Die Mitteilungen, die Sie über E-Mails, Chat-Dienste und soziale Medien mit uns austauschen oder uns senden;
d. Bilder von Ihnen, sofern Sie uns von Ihnen ausdrücklich zur Verfügung gestellt werden für die Homepage der Gemeinde, für die Veröffentlichung im Gemeindebrief oder für das Archiv der Gemeinde.

Wofür, warum und wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

Ihre Daten können zu folgenden Zwecken verwendet werden:
1. als generelle Möglichkeit, um mit Ihnen im Kontakt zu bleiben, wovon wir nur in absoluten Ausnahmefällen Gebrauch machen werden (z.B. um Sie darüber zu informieren, wenn die Nutzung der Daten Änderungen unterliegen);

2. für die Bereitstellung von Informationen zu den von Ihnen ausgewählten Angeboten unserer Gemeinde;

3. im Falle eines Bildes, um dieses auf der Homepage der Gemeinde oder im Gemeindebrief zu veröffentlichen bzw. für das Archiv der Gemeinde.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann verarbeiten, wenn wir dazu eine rechtliche Grundlage haben. Die rechtliche Grundlage beruht auf den Zwecken, zu denen wir Ihre personenbezogenen Daten erfasst haben und diese verwenden müssen. 

In den meisten Fällen benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten, um Sie über die von Ihnen ausgewählten Angebote unserer Gemeinde zu informieren.

Nur Minderjährige ab 16 Jahren dürfen selbst ihre Einwilligung geben. Bei Minderjährigen unter 16 Jahren ist die Einwilligung der Eltern oder Erziehungsberechtigten zusätzlich erforderlich.

Wir werden Ihre Daten nicht länger aufbewahren als dies für den Zweck erforderlich ist, zu dem diese genutzt werden.
 

Wir geben Ihre Daten möglicherweise für die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecke an vertrauenswürdige Dritte weiter. Wir verlangen von allen Dritten, dass sie gemäß den deutschen und europäischen Datenschutzvorschriften die entsprechenden technischen und betrieblichen Maßnahmen anwenden, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen.

Ihr Recht auf Datenschutz

Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht:

  • Informationen darüber, ob wir personenbezogene Daten über Sie gespeichert haben und wenn dies der Fall ist, welche Daten dies sind und warum wir diese Daten gespeichert haben und verwenden, anzufordern.
  • Auskunftüber Ihre personenbezogenen Daten anzufordern (allgemein bekannt als „Recht der betroffenen Person auf Auskunft“). Damit haben Sie die Möglichkeit, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, anzufordern und zu überprüfen, ob wir diese rechtmäßig verarbeiten.
  • Die Korrektur der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, zu verlangen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, unvollständige oder falsche Daten, die wir über Sie gespeichert haben, korrigieren zu lassen.
  • Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, von uns zu verlangen, dass wir personenbezogene Daten löschen oder entfernen, wenn es keinen vernünftigen Grund gibt, diese weiter zu verarbeiten. Sie haben auch das Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Gebrauch gemacht haben (siehe weiter unten).
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn wir (oder Dritte) uns auf ein legitimes Interesse berufen und wenn Sie aus einem bestimmten Grund in Ihrer konkreten Situation von Ihrem Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Gebrauch machen wollen. 
  • Die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Damit haben Sie die Möglichkeit, bei uns die Aussetzung der Verarbeitung personenbezogener Daten über Sie zu beantragen, zum Beispiel wenn Sie wollen, dass wir die Genauigkeit der Daten oder den Grund für die Verarbeitung feststellen.
  • Einwilligung widerrufen.Unter bestimmten Umständen, wenn Sie uns die Einwilligung gegeben haben, Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck zu erheben und zu verarbeiten, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung für diesen bestimmten Zweck jederzeit zu widerrufen. Sobald wir die Benachrichtigung erhalten, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden wir Ihre Daten für den Zweck oder die Zwecke, dem/denen Sie ursprünglich zugestimmt haben, nicht länger verarbeiten, außer wir haben eine andere legitime und gesetzliche Grundlage dafür.

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben wollen, dann übermitteln Sie uns bitte das per Email oder kontaktieren Sie uns per Post über das Gemeindebüro.

Sie müssen keine Gebühr entrichten, um Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten (oder um ein anderes Recht auszuüben).

Möglicherweise müssen wir Sie um genauere Informationen bitten, um Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Recht auf Zugriff zu den Informationen (oder auf Ausübung eines anderen Ihrer Rechte) sicherzustellen. Das ist eine weitere geeignete Sicherheitsmaßnahme um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten nicht an unberechtigte Personen weitergegeben werden.

Bildnachweise: